Den Registrierungseditor Regedit Unter Windows 7 Öffnen

Wenn Sie Einträge zur Liste der zu ignorierenden Einträge hinzufügen, werden sie von der aktuellen Suche und von zukünftigen Suchläufen ausgeschlossen. Dennoch ist der Registry Cleaner ein sehr solides kostenloses Tool zur Reparatur der Windows-Registrierung. Das Löschen wichtiger Registrierungsschlüssel kann dazu führen, dass einige Software nicht mehr funktioniert und Sie sie neu installieren müssen. Das Beschädigen wichtiger Schlüssel kann zu Fehlermeldungen führen, wenn Sie versuchen, bestimmte Windows-Funktionen zu verwenden. Im schlimmsten Fall kann dies sogar Ihr System beschädigen und eine Neuinstallation von Windows erforderlich machen. Normalerweise führen Softwareprogramme Änderungen in der Registrierung automatisch aus.

  • Außerdem erhalten Sie ein kostenloses Dateiwiederherstellungstool, mit dem Sie bei Bedarf Ihre verlorenen Daten retten können.
  • Markieren Sie die Option Computerschutz aktivieren und klicken Sie auf OK.
  • Der Links-Pfeil klappt einen aufgeklappten markierten Schlüssel zu; Unterschlüssel verschwinden dabei.
  • Insbesondere durch Schadsoftware werden die Registrierungsschlüssel für den Systemstart häufig geändert, sodass die Schadsoftware nach jedem Neustart automatisch ausgeführt wird.

Praktisch finde ich auch die blau-rot-wechselnde Darstellung pro Spur bei den Objekten. Damit werden Objekte pro Spur immer blau und rot wechselnd dargestellt, sprich wenn ich ein Objekt teile, dann ändern die folgenden wieder in dieser Folge ihre Farben.

Geheime Windows

Bleibt noch der Wunsch, Programme wie den Registrierungs-Editor oder den Windows-Editor Notepad.exe mit den Privilegien des TrustedInstallers auszuführen. Diese lässt sich von der Seite sodrum.org kostenlos herunterladen. Nach dem Download ist das ZIP-Archiv in einen Ordner zu entpacken.

Autologin In Windows 10 Deaktivieren

Im linken Bereich folgen nun jeweils Doppelklicks auf die Einträge “HKEY_LOCAL_MACHINE”, “SYSTEM”, “CurrentControlSet” und “Control”. Im rechten Teil des Fensters klicken Sie dann doppelt auf den Eintrag “WaitToKillServiceTimeout”.

So enthält sie beispielsweise Einträge mit Informationen darüber, was bei einem Doppelklick auf einen bestimmten Dateityp passieren soll oder welche Breite die Taskleiste haben soll. Auch eingebaute und eingesteckte Hardware speichert bei der Treiberinstallation Informationen in der Registry, die bei jedem Systemstart von Neuem abgerufen werden. Dadurch weiß die Grafikkarte etwa, welche Auflösung sie auf den Bildschirm bringen soll oder welche Farbtiefe gewünscht ist. Schließlich nutzen verschiedene Drittprogramme die Windows Registry auch heute noch als Gedächtnisstütze, um z. Nutzereinstellungen zu speichern oder einen automatischen Start während des Bootprozesses festzulegen. Regedt32.exe ist der Konfigurationseditor für Windows NT. Es wird verwendet, um die Windows NT-Konfigurationsdatenbank oder die Windows NT-Registrierung zu ändern.

In der Regel empfehlen wir das sichern der registry (und deinen computer, das sollte man immer backups!) vor dem Bearbeiten der Registrierung, nur für den Fall. Aber wenn Sie Folgen legitimen Anweisungen richtig, werden Sie nicht msvcp100.dll nicht gefunden ein problem haben. Sie können jedoch die Registrierung selbst Bearbeiten mit dem Registry-Editor, der in Windows enthalten. Es ermöglicht Ihnen, klicken Sie sich durch die registry und ändern Sie die einzelnen Einstellungen in der Registrierung. Bevor diese exportierten Daten in unsere Registry importiert werden können, müssen diese noch aufbereitet werden. Andernfalls landen diese nachher an der falschen Stelle unter „HKEY_LOCAL_MACHINE/temp/%Exportierter-Schlüssel%“ und nicht, wie es in meinem Fall sein soll, unter „HKEY_CURRENT_USER/%Exportierter-Schlüssel%“. Um dies zu verhindern, klickt man mit der rechten Maustaste auf die exportierte Datei, bei mir „Export.reg“, und wählt „Bearbeiten“ aus.